Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (64)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Der vielseitige Kontinent

  • Australien
  • Naturreisen

Reise Nr. 3606

  • Quokkas auf Rottnest Island
  • Naturparadies Tasmanien
  • Ausflug mit Aborigine im Regenwald

Der fünfte Kontinent ist zu Recht das Sehnsuchtsziel Nr. 1 auf der Südhalbkugel. Hier sind grandiose Naturerlebnisse garantiert. Nicht minder faszinierend ist die Kultur der Aborigines, die zehntausende von Jahren zurückreicht. Kommen Sie mit auf eine einmalige Reise, die uns in wunderschöne Städte, phantastische Landschaften und Traumzeit-Legenden führt. Ihr Andreas Greve

Der vielseitige KontinentDer vielseitige KontinentDer vielseitige KontinentDer vielseitige Kontinent

Reiseverlauf:

1. Tag: Ihre Entdeckung beginnt

Abflug nach Australien.

2. Tag: Ankunft in Australien

Sie erreichen die Westküste Australiens. G´day Perth - willkommen auf dem »Roten Kontinent« Auf dem Weg zum Hotel nehmen wir die ersten Eindrücke dieser isoliert liegenden Großstadt auf. Abends können wir uns in einem der vielen gemütlichen Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen.

3. Tag: Fahrt nach Rottnest Island

Unser Abenteuer Australien beginnt: Mit dem Boot geht es heute nach Rottnest Island. Nicht einmal 200 Einwohner, aber dafür unzählige Quokkas - Kurzschwanzkängurus, warten hier auf uns. Zuerst lassen wir uns per Bus die Insel zeigen, gefolgt von einem reichhaltigen Mittagessen. Danach haben wir viele Möglichkeiten: Ein Spaziergang zu den nahe gelegenen Salzseen, ein Besuch am Strand oder ein Bummel durch den Ort. (F, M)

4. Tag: Fahrt in den Nambung-Nationalpark

Sobald wir heute die Stadt Richtung Norden verlassen haben, empfängt uns das Outback. Der Nambung-Nationalpark begrüßt uns mit seiner Hauptattraktion, - den Pinnacles. In einem wüstenhaften Gebiet können wir auf vier Quadratkilometern eine Unzahl von Kalksteingebilden bestaunen. Lange war ihre Entstehung ein Rätsel, da dieses Phänomen einzigartig ist. 480 km (F, M)

5. Tag: Von Perth nach Adelaide

Es geht weiter nach Adelaide, der Lifestyle Hauptstadt und "Festival City" Australiens. Sie wird auch aufgrund der multikulturellen Bevölkerung "Stadt der Kirchen" genannt. (F)

6. Tag: Adelaide

Die Hauptstadt von South Australia ist eine Stadt mit viel Kulinarik. Im Rahmen der Stadtrundfahrt besuchen wir den Central Market, der mit seinen über 80 Händlern seit mehr als 140 Jahren die Feinschmeckerszene der Stadt beliefert. (F)

7. Tag: Von Adelaide nach Melbourne

Unser Weg führt uns weiter nach Melbourne, einer der lebenswertesten Städte der Welt. Abends bietet es sich an, über den Federation Square zu flanieren. Hier finden jährlich mehr als 2000 kulturelle Veranstaltungen aller Art statt. (F)

8. Tag: Fahrt über die Great Ocean Road

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Great Ocean Road, eine der landschaftlich reizvollsten Küstenstraßen der Welt, wobei die 12 Apostel nur eine der vielen spektakulären Felsformationen darstellen. 500 km (F)

9. Tag: Fahrt in das Yarra Valley

Heute besichtigen wir auf unserem Ausflug in das Yarra Valley ein Weingut und werden die Abfüllungen direkt vor Ort probieren. Ein weiteres Highlight der Reise ist der Besuch des Healsville Sanctuarys. Hier bestaunen wir auf 30 Hektar Buschland die ursprüngliche Tierwelt Australiens: Koalas, Kängurus, Wombats, Emus, Schnabeltiere und Dingos. 120 km (F)

10. Tag: Von Melbourne nach Hobart

Weiter geht es nach Tasmanien, wo der gleichnamige Teufel beheimatet ist, der größte lebende Vertreter der Raubbeutler. Hobart, die zweitälteste Stadt Australiens nach Sydney, liegt am Fuße des Mount Wellington und wurde 1803 als Sträflingskolonie gegründet. (F)

11. Tag: Von Hobart nach Port Arthur

In diese Welt der Sträflinge dringen wir heute in Port Arthur tiefer ein. Hierher ans Ende der Welt schickte England seine schlimmsten Übeltäter. Heute gehört der Gefängniskomplex zum UNESCO Welterbe. Über die unmenschlichen Bedingungen unter denen die Menschen hier lebten und arbeiteten erfahren wir bei einem Rundgang über den geheimnisvollen Friedhof. 200 km (F, M)

12. Tag: Von Hobart in den Cradle-Mountain-Nationalpark

Nach diesem Ausflug in die Geschichte steht wieder die Natur im Vordergrund. Wir fahren in den Mount Field-Nationalpark und unternehmen einen kurzen Spaziergang zu den 295 Meter hohen Russell Falls. Hier findet sich bestimmt ein gemütlicher Ort für ein Picknick. 300 km (F, M)

13. Tag: Von Cradle Mountain nach Launceston

Der Cradle Mountain-Nationalpark gilt als Schmuckstück des UNESCO Welterbe Tasmanische Wildnis und als einer der schönsten Australiens. Wir besuchen den Dove Lake bevor es nach Launceston weitergeht. Hier besichtigen wir die Stromschnellen des South Esk Rivers. Unser heutiges Etappenziel bildet auch den Abschluss unserer Reise durch Tasmanien. 145 km (F, M)

14. Tag: Von Launceston nach Sydney

Wir fliegen nach Sydney, in die größte Stadt Australiens, für viele auch eine der schönsten der Welt. Neben Oper und Harbour Bridge ist es ebenso bekannt für seine vielen urigen Pubs. Gehen sie mit ihrem Reiseleiter auf Entdeckungstour. (F)

15. Tag: Bondi Beach, Oper und The Rocks

Vormittags widmen wir uns zuerst einer typischen australischen Institution: den Rettungsschwimmern am Bondi Beach, einem der berühmtesten Strände des Landes. Natürlich darf ein Besuch der Oper nicht fehlen, genau wie der Blick vom Botanischen Garten auf dieses imposante Bauwerk. Danach bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch Sydneys ältesten Stadtteil, »The Rocks«. (F, M)

16. Tag: Fahrt zum Manly Beach

Sydney ist eine Stadt am Wasser mit vielen Stränden. Ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen ist Manly, wohin wir heute per Fähre übersetzen. Nachmittags haben wir Zeit für eigene Unternehmungen. (F, M)

17. Tag: Der Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark

Heute tauchen wir ein in die Welt der Ureinwohner beim Besuch des Ku-ring-gai-Chase-Nationalparks. Ein Mitglied des Guringai Stammes erzählt uns von ihren Bräuchen und Mythen und führt uns zu den abgelegenen Felszeichnungen und -ritzungen. Anschließend machen wir auf einem Katamaran eine Bootstour durch die abgelegenen Wasserstraßen des Parks. 60 km (F, M)

18. Tag: Von Sydney zum Uluru

Wir fliegen in die Weite des Outbacks auf unserem Weg zum Ayers Rock; Die Aboriginies haben für diesen über 500 Millionen. Jahre alten Sandsteinmonolithen einen eigenen Namen : Uluru. Nicht minder sehenswert in seiner Nähe sind die 36 rötlichen Felskuppeln der Kata Tjuta, ehemals Olgas genannt, die wir uns auf einem kurzen Spaziergang näher ansehen wollen. Ausklingen lassen werden wir den Tag bei einem Glas Sekt beim wohl schönsten Sonnenuntergang Australiens am Ayers Rock. (F)

19. Tag: Das Rote Zentrum

Nicht minder spektakulär ist der Sonnenaufgang, danach geht es zurück ins Hotel zum Frühstück. Den Rest des Tages können Sie die Seele baumeln lassen oder mit ihrem Reiseleiter zu einer Umrundung des Uluru aufbrechen. Bestimmt werden auch sie die magische Atmosphäre am Fuße des Monolithen spüren. und verstehen, warum dieser Ort schon sehr lange für die Ureinwohner eine heilige Stätte darstellt. (F)

20. Tag: Vom Uluru nach Alice Springs

Wir "erfahren" das Outback bei der Fahrt nach Alice Springs. 1872 als Telegrafenstation gegründet, ist die Stadt heute die größte Ansiedlung im Outback. Vom Anzac Hill verschaffen wir uns einen ersten Überblick. 450 km (F)

21. Tag: Die Perle im Outback: Alice Springs

Optional können Sie heute einen grandiosen Blick beim Sonnenaufgang über diese Landschaft aus einem Heißluftballon genießen. Des weiteren erwarten uns heute ein Besuch der Old Telegraf Station und zwei Institutionen des Outbacks, dem Royal Flying Doctor Service und der School of the Air. Von hier aus wurden früher per Funk, heute über das Internet 120 Schüler auf einer Fläche von einer Million. Quadratkilometern unterrichtet. Anschließend machen wir uns mit der typischen Flora und Fauna dieser Region im Desert Park vertraut. (F)

22. Tag: Von Alice Springs nach Cairns

Auf geht es zu unserem letzten Etappenziel: Cairns. Die Stadt am Meer gilt als das Tor zu Queenslands tropischen Norden und zum Great Barrier-Riff. Hier trifft der tropische Regenwald auf türkisfarbenes Meer und weiße Sandstrände. (F)

23. Tag: Mossman Gorge und Daintree River

Juan Walker hilft uns, in den Alltag und Lebenswelt der Aborigines einzutauchen. Wir nehmen Speere in die Hand und nach einer kurzen Einführung jagen wir Krabben im kniehohen Pazifikwasser. Frisch gekocht von Mama Walker verspeisen wir den Fang auf der Terrasse des Elternhauses. Weiter geht es zum Daintree River. Bei einer Bootsfahrt sehen wir mit etwas Glück Salzwasserkrokodile, Kingfisher und Pythons. Der letzte Höhepunkt des Tages ist die Mossman Gorge, die traditionelle Heimat des Kuku Yalanji Stammes. Auf der Wanderung in die Schlucht erfahren wir von unserem Guide viel über dieses einzigartige Ökosystem mit seiner vielfältigen Flora und Fauna. 120 km (F, M)

24. Tag: Riff oder Freizeit

Optional können Sie heute dem Great Barrier Reef einen Besuch abstatten, und zusammen mit den Fischen zwischen den bunten Korallen schnorcheln. Die größte von Lebewesen geschaffene Struktur der Erde ist sogar vom Weltraum aus zu sehen. Alternativ bietet sich ein Bummel entlang der Cairns Esplanade an oder sie entspannen sich an einem der vielen Strände. Die Kultur der Aborigines können sie im Cultural Centre bewundern. (F)

25. Tag: Ausflug nach Kuranda

An unserem letzten Tag in Queensland wartet noch ein weiteres Highlight auf uns. Vormittags fahren wir mit der 7,5 Kilometer langen Gondel von der Küste aus in das 380 Meter hoch in den Tablelands gelegene Kuranda. Unterwegs lohnt sich ein Besuch des Regenwald Centers, auch der Bahnhof von Kuranda ist beeindruckend. Nachdem wir auf den lokalen Märkten des Ortes gestöbert haben, bringt uns die historische Scenic Railway wieder zurück nach Cairns. Bei einem gemeinsamen Abschiedsessen lassen wir den Tag ausklingen und die Reise Revue passieren. 20 km (F, A)

26. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

Nach so vielen Eindrücken und Erlebnissen müssen wir uns heute von diesem großartigen und facettenreichen Kontinent verabschieden. (F)

27. Tag: Willkommen zu Hause

Ankunft und individuelle Heimreise.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Fremantle3 Esplanade Hotel4
Adelaide2 Grand Chancellor4
Melbourne3 Vibe4
Hobart2 Vibe4
Cradle Mountain1 Peppers Cradle Mountain Resort4
Launceston1 Gtand Chancellor4
Sydney4 Travelodge Wynyard4
Uluru2 Desert Gardens4
Alice Springs2 Crowne Plaza Lasseters4
Cairns4 Kewarra Beach Resort & Spa4.5

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Airline in der Economy - Class bis Perth/ab Sydney
  • Inlandsflüge mit Qantas Airways in der Economy - Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • 24 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 24x Frühstück, 8x Mittagessen, 1x Abendessen
  • 1x Mittagessen bei den Bondi Beach Rettungsschwimmern
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Ausflug in den Nambung - Nationalpark
  • Besuch des Ku - ring - gai - Chase - Nationalpark
  • Ausflug nach Port Arthur
  • Fahrt über die Great Ocean Road
  • School of the Air in Alice Springs
  • Sonnenaufgang am Uluru
  • Ausflug in den Daintree - Nationalpark
  • Ausflug nach Kuranda
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Sounds of Silence Dinner (19. Tag)¹,²: 140,- €
  • Heißluftballonfahrt (21. Tag)²: 240,- €
  • Great Barrier Reef inkl. Mittagessen (24. Tag): 195,- €
  • Aufpreis Zug zum Flug der 1. Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 12

Weitere Australien Reisen