Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (64)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Französisch-Polynesien zu Land und zu Wasser

  • Französisch-Polynesien
  • Naturreisen

Reise Nr. 1893

  • 13-tägige Kreuzfahrt mit der Aranui 5
  • Zahlreiche Inselausflüge
  • Südseeromantik auf Bora Bora

Das kombinierte Passagier- und Frachtschiff bildet die Nabelschnur zwischen Tahiti und den Tuamotu- und Marquesas-Archipelen: abgelegene Inselgruppen von bizarrer Schönheit. Sie haben die Möglichkeit während der Versorgung der einheimischen Bevölkerung dabei zu sein und an Ausflügen in dieser exotischen Welt teilzunehmen.

Französisch-Polynesien zu Land und zu WasserFranzösisch-Polynesien zu Land und zu WasserFranzösisch-Polynesien zu Land und zu WasserFranzösisch-Polynesien zu Land und zu Wasser

Reiseverlauf:

1. Tag: Ihre Reise beginnt

Flug in die Südsee.

2. Tag: Tahiti- willkommen in der Südsee

Sie erreichen Papeete am Morgen und werden zu Ihrem Hotel gebracht. Erholen Sie sich vom Flug bei einem Frühstück und genießen Sie den ersten Tag in der Südsee. Ihr Resort liegt direkt am Strand und bietet wunderschöne Ausblicke auf eine Lagune. Am frühen Nachmittag können Sie dann ihr Zimmer beziehen. (F)

3. Tag: Start von Papeete nach Fakarava

Erholt starten Sie in den Tag. Sie fahren zum Hafen, wo die Crew der Aranui Sie bereits erwartet und Ihnen einen herzlichen Empfang bereitet. Gegen 10:00 Uhr stechen Sie in Richtung Tuamotu-Inseln in See. (F, M, A)

4. Tag: Fakarava

Das zweitgrößte Atoll Französisch-Polynesiens ist die erste Station der Aranui. (F, M, A)

5. Tag: Auf See

Diesen Tag verbringen Sie auf See. Entspannen Sie sich an Deck. Sie sind auf dem Weg zu den Marquesas Inseln - bekannt für exzellente Holzschnitzereien und reich an historischen Plätzen vergangener Kulturen. (F, M, A)

6. Tag: Hiva Oa

Sie legen in Hiva Oa an, der zweitgrößten Insel der Marquesas. In Puamau können Sie die bedeutendsten Steinskulpturen, Tikis genannt, besichtigen. Der Ort Mea`e Ipona ist von üppiger Vegetation umgeben und, wie die Polyensier sagen, voller »mana«, spiritueller Kraft. Der schwarzsandige Strand lädt zum Entspannen ein bevor wir wieder aufs Schiff gehen. (F, M, A)

7. Tag: Nuku Hiva

Vor über 150 Jahren desertierte Herman Melville, der Autor von Moby Dick, von einem Walfängerschiff. Er suchte Zuflucht auf Nuku Hiva. Heute folgen Sie auf einer Jeep-Safari den Spuren seiner Flucht. Üppige Tropenvegetation, uralte Steinskulpturen, religiöse Stätten und geheimnisvolle Felszeichnungen mit Schildkröten, Vögeln und Fischen erwarten Sie. (F, M, A)

8. Tag: Ua Pou

Sobald die Aranui 5 angelegt hat, versammeln sich die Bewohner am Pier, um Sie zu begrüßen. Gemeinsam mit einem Reiseleiter besuchen Sie örtliche Künstler. Eine Wanderung führt Sie zu verborgenen Urwaldruinen - Zeugen vergangener Kulturen. (F, M, A)

9. Tag: Hiva Oa

In dem Dorf Atuona lebte der Impressionist Paul Gauguin und malte einige seiner besten Werke. Besuchen Sie den Kolonialladen, in dem schon Gauguin einkaufte, sowie einen Nachbau seines Hauses der Freuden mit dem angeschlossenen Museum. Während Sie in Richtung Friedhof hinaufsteigen, bietet sich ein ausladender Blick auf die Bucht. (F, M, A)

10. Tag: Fatu Hiva

Üppig und tropisch erwartet Sie Fatu Hiva, das Zentrum des einheimischen Kunsthandwerks. Sie besuchen die Dörfer Omoa und Hanavave. Tauchen Sie ein in die wohl schönste Landschaft der Marquesas. (F, M, A)

11. Tag: Ua Huka

Die zum Teil wüstenähnliche Landschaft kennzeichnet die 500 Einwohner zählende Insel Ua Huka. Sie haben die Gelegenheit, Werkstätten lokaler Künstler zu besuchen. (F, M, A)

12. Tag: Auf See

Diesen Tag verbringen Sie auf See. Entspannen Sie sich an Deck oder stöbern Sie in der schiffseigenen Bibliothek. (F, M, A)

13. Tag: Rangiroa

Rangiroa ist das zweitgrößte Atoll der Welt. Die Lagune ist mit ihren kleinen farbenprächtigen Korallen und exotischen Fischen ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Hier können Sie gerne ein Bad nehmen. Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt in zwei Dörfern, die direkt an der Lagune liegen. Erleben Sie einen Tag voller Südsee-Atmosphäre. (F, M, A)

14. Tag: Bora Bora

Für viele wird der Aufenthalt auf der wahrscheinlich schönsten Lagune der Welt der Höhepunkt dieser Reise sein. Genießen Sie diesen letzten Tag, bevor es wieder zurück nach Papeete geht. (F, M, A)

15. Tag: Papeete: Ende der Kreuzfahrt

Morgens erreichen Sie Papeete und werden zu Ihrem Strandhotel gefahren. Hier können Sie das Erlebte Revue passieren lassen. (F)

16. Tag: Tahiti: Papeete

Genießen Sie Ihren freien Tag am Strand oder buchen Sie doch vor Ort eine spannende und interessante Inselrundfahrt. Die vom Vulkan und Regenwald geprägte Landschaft wird Sie begeistern! (F)

17. Tag: Tahiti: Papeete

Genießen Sie den letzten Tag in der Südsee. (F)

18. Tag: Heimreise

Nun heißt es Abschied nehmen. Ihr intensives Französisch-Polynesien-Erlebnis geht zu Ende. Wenn Sie »Mehr Urlaub danach« gebucht haben, beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F)

19. Tag: Willkommen zu Hause

Ankunft und individuelle Heimreise

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis/ab Papeete über Los Angeles
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren
  • Hafengebühren und Steuern
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • 3 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 12 Übernachtungen auf der Aranui 5 in einer 2 - Bett - Kabine der gebuchten Kategorie (Dusche/WC)
  • 17x Frühstück, 12x Mittagessen, 12x Abendessen
  • Marquesanisches Essen auf Ua Pou
  • Mindestens ein deutsch sprechendes Crewmitglied an Bord der Aranui 5
  • Kultur auf den Marquesas
  • Auf den Spuren von Gauguin und Jacqes Brel
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 1

Weitere Französisch-Polynesien Reisen