Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (64)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Neuseeländische Impressionen Privat

  • Neuseeland
  • Individualreisen

Reise Nr. 1828

  • Albatrosse auf der Otago-Halbinsel
  • UNESCO-Welterbestätte Milford Sound
  • Thermalgebiet Te Puia

Es gibt viele Gründe, Neuseeland zu bereisen! Atemberaubende Landschaften, wie das Fjordland und das alpine Hochgebirge, dessen Gletscher durch den Regenwald bis fast zur Küste hinunterreichen. Eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die faszinierende Kultur der Maori mit ihrer Mythologie und Lebensweise wird uns begeistern.

Neuseeländische Impressionen PrivatNeuseeländische Impressionen PrivatNeuseeländische Impressionen PrivatNeuseeländische Impressionen Privat

Reiseverlauf:

1. Tag: Christchurch: willkommen in Neuseeland

Nach der Ankunft zeigt uns die Reiseleitung auf dem Weg zum Hotel, wie sich die »englischste Stadt außerhalb Englands« langsam wieder von den schweren Erdbeben erholt. Mit einem Begrüßungscocktail stimmen wir uns auf die kommenden Tage am vielleicht schönsten Ende der Welt ein.

2. Tag: Von Christchurch nach Dunedin

Weiter geht die Fahrt durch die Canterbury-Ebene in südlicher Richtung. Wir halten an der Küste bei Moeraki, wo riesige Felskugeln am Strand liegen - sicherlich das Fotomotiv des Tages. Bei einer Bootstour um die Otago-Halbinsel herum können wir Albatrosse und andere Seevögel beobachten. Mit viel Glück sehen wir am Strand auch einen Seelöwen. 390 km (F)

3. Tag: Von Dunedin nach Te Anau

Bevor wir unser heutiges Ziel Te Anau, das Tor zum Fjordland-Nationalpark erreichen, besuchen wir eine typische neuseeländische Farm. Hier erhalten wir eine Einführung in die Schafzucht. Am Abend besichtigen wir während einer Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss die Glühwürmchen-Höhlen. Millionen leuchtender Insektenlarven an den Decken vermitteln uns den Eindruck eines gigantischen Sternenhimmel. 290 km (F)

4. Tag: Von Te Anau nach Queenstown

Wir fahren durch den Fjordland-Nationalpark bis zum Milford Sound. Schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land reichende Fjorde begleiten uns. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Wir lassen diese spektakuläre Landschaft von der Wasserseite auf uns wirken. Nach der Ankunft in Queenstown unternehmen wir eine Orientierungsfahrt. 410 km (F, M)

5. Tag: Queenstown: das St. Moritz Neuseelands - ein Tag für Sie

Sie können heute allein auf Entdeckungstour durch das Mekka für sportlich Interessierte gehen. Möchten Sie an einer optionalen Jetboat Safari teilnehmen, die Sie zu einigen Filmkulissen von »Herr der Ringe« führt. Am Abend lohnt sich eine Gondelfahrt zum Bob´s Peak, von wo aus man eine großartige Aussicht auf die Stadt, die Gipfel der »Remarkables« und den Lake Wakatipu genießen kann. (F)

6. Tag: Von Queenstown zum Franz Josef-/Fox-Gletscher

Es geht weiter in Richtung Norden durch zerklüftete Berglandschaft über den Haast-Pass bis ins Westland. Auf dem Weg dorthin besuchen wir Arrowtown. Hier spüren wir noch die Atmosphäre der Pionier- und Goldgräberzeit. Wir übernachten in der Nähe der Gletscher, deren Zungen einst bis ins Tal hinunterreichten. 360 km (F)

7. Tag: Vom Franz Josef/Fox Gletscher nach Punakaiki

Nach dem Frühstück haben Sie Gelegenheit zu einem Rundflug (vor Ort buchbar) über den Gletscher oder zu einem Spaziergang. Auf dem »Glacier Highway« geht es weiter nach Hokitika. Dort besuchen wir eine Jadeschleiferei. Wir schauen zu, wie der Götterstein der Maori bearbeitet wird und lernen die symbolische Bedeutung der traditionellen Kettenanhänger kennen. 210 km (F)

8. Tag: Von Punakaiki nach Nelson

Ein landschaftliches Highlight auf der »Great Coast Road« sind heute die Pancake Rocks. Die Felsen sehen aus wie riesige, übereinander gestapelte Pfannkuchen. Die tosenden Brandungslöcher sind besonders spektakulär. Bevor wir Nelson erreichen, besuchen wir noch eine Weinkellerei. Wir werden in die Geheimnisse des Weinanbaus eingeweiht und natürlich dürfen wir auch verschiedene Weine verkosten. 320 km (F)

9. Tag: Von Nelson nach Wellington

Mit der Fähre fahren wir von Picton aus durch die Fjordlandschaft des Queen Charlotte Sound zur Nordinsel nach Wellington. Am Abend besuchen wir Zealandia. Mitten in der Stadt erleben wir die ursprüngliche Wildnis hautnah. 150 km (F)

10. Tag: Wellington: »Windy City«

Nach einem kurzen Stadtrundgang durch die windigste Stadt der Welt besuchen wir das Te Papa - Nationalmuseum. Es beherbergt eine sehr wertvolle Sammlung zeitgenössischer und Maori-Kunst sowie Malerei aus der Kolonialzeit. Hier erfahren wir alles Wissenswerte über die Neuseeländer, ihre Geschichte und die Flora und Fauna des Landes. Vor allem die Maori Kultur hat hier einen großen Stellenwert. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

11. Tag: Von Wellington nach Rotorua

Wir fahren zunächst auf den Mt.Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die gesamte Bucht genießen können. Auf unserem Weg nach Taupo erleben wir eine abwechslungsreiche Landschaft: prärieartige Landstriche und Farmland. Besonders reizvoll ist die Fahrt durch den Tongariro Nationalpark mit seinen Vulkanen und entlang des Lake Taupo. Auf dem Weg nach Rotorua halten wir an den imposanten Huka Falls. Am Abend nehmen wir an einem Hangi & Concert teil - wir genießen die traditionellen Tänze der Maori und ein im Erdofen gegartes Essen.460 km (F, A)

12. Tag: Rotorua: Zentrum der Maori-Kultur

Wir starten den Tag mit dem neuseeländischen Wappentier, dem Kiwi-Vogel. Während einer Gruppenführung im Thermalgebiet Te Puia sprudeln Geysire, es dampft und zischt überall.
Das Projekt »Kiwi Encounter« dient der Erhaltung und Wiedereingliederung des vom Aussterben bedrohten Wappenvogels. In diesem Naturpark wird uns die heimische Flora und Fauna näher gebracht. (F)

13. Tag: Von Rotorua nach Auckland

Landschaftlich reizvoll gelegen, breitet sich Auckland über eine schmale Landenge aus. Auf einer Stadtrundfahrt erleben wir die wichtigsten Höhepunkte der Stadt. Am Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Abschiedsessen die Eindrücke unserer Rundreise noch einmal Revue passieren. 230 km (F, A)

14. Tag: Heimreise oder Anschlussprogramm

Heute heißt es Abschied nehmen vom »Land der langen weißen Wolke«. Sie werden zum Flughafen gebracht, denn heute treten Sie Ihre Heimreise an. Oder haben Sie »Mehr Urlaub danach« gebucht? (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Transfers in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Erlebniseiseleitung (Driverguide)
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Bootsfahrt auf dem Milford Sound inklusive Mittagessen
  • Pfannkuchenfelsen in Punakaiki
  • Hangi & Concert in Rotorua
  • Weinproben bei Nelson und bei Napier
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 13 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Weitere Neuseeland Reisen