Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (65)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9408 - 86 98 403
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Neuseeland bewusst erleben

  • Neuseeland
  • Naturreisen

Reise Nr. 3703

  • Segeltour durch die Bay of Islands
  • Traumstrände auf der Coromandel Halbinsel
  • Kajak-Tour im Abel Tasman Nationalpark

Abseits der Touristenpfade erwarten uns einzigartige Naturlandschaften. Uralte Baumriesen beeindrucken ebenso wie aktive Vulkane, schneebedeckte Berggipfel, eisige Gletscher oder unberührte Regenwälder. Erholsame Kurzwanderungen durch herrliche Natur und entspannende Radtouren sowie Weinproben bei renommierten Winzern in Marlborough heben garantiert die Urlaubstimmung.

Neuseeland bewusst erlebenNeuseeland bewusst erleben

Reiseverlauf:

1. Tag: Die Reise beginnt

Heute treten Sie Ihre Reise nach Neuseeland an.

2. Tag: Flug nach Auckland

Nach einem kurzen Stopp geht es weiter nach Auckland.

3. Tag: Willkommen in Auckland!

Wir heißen Sie willkommen in Auckland. Die »Stadt der Segel« ist die größte Stadt Neuseelands und hält einiges Sehenswertes bereit. Erst einmal werden Sie jedoch ins Hotel gefahren. Ab 15.00 Uhr stehen die Zimmer zur Verfügung. Am Abend werden Sie von der Reiseleitung begrüßt.

4. Tag: Von Auckland zur Bay of Islands

Ab in den Norden. Wir fahren über Whangarei der Hauptstadt des "winterlosen Nordens" in die subtropische Bay of Islands. Am späten Nachmittag fahren wir mit einem Segelschiff in den Sonnenuntergang. Wir legen im historischen Russell, einem ehemaligen Walfängerort an. Es geht wieder zurück nach Paihia, unweit der Waitangi Treaty Grounds, wo 1840 ein folgenschwerer Vertrag zwischen britischer Krone und den Maori die neuseeländische Nation begründet hat. 240 km (F, A)

5. Tag: Bay of Islands: Tag zur freien Verfügung oder Cape Reinga

Wer keine Erholung braucht kommt mit auf den optionalen Ausflug zur Nordspitze Neuseeland, dem Cape Reinga. Hier trifft der Südpazifik auf die Tamanische See. Auf dem Rückweg fahren wir, je nach Gezeiten, auf der Sandpiste am schier endlosen Nintety Mile Beach. Meerblick garantiert! (F)

6. Tag: Von Paihia nach Auckland

Am Vormittag kreuzen Sie an Bord eines Ausflugsschiffs durch das bezaubernde Insellabyrinth der Bay of Islands. Hier nahm im 19. Jahrhundert die koloniale Erschließung des Landes ihren Anfang: ein abenteuerliches Stück Historie, das vielerorts Spuren hinterlassen hat. Am Cape Brett zieht ein felsiges Eiland mit dem berühmten "Hole in the Rock" alle Blicke auf sich. Halten Sie dennoch Ausschau nach Delfinen. Selbst Schwertwale (Orcas) tauchen hier manchmal auf. Dann legt das Boot an der Urupukapuka Insel an: spazieren Sie an der weissandigen Otehei Bay oder auf einen naheliegenden Hügel mit einem fantasitschen Rundblick auf die Bay of Islands. Anschließend fahren wir zurück nach Auckland. 240 km (F)

7. Tag: Von Auckland zur Coromandel-Halbinsel

Morgens verlassen wir Auckland in Richtung Coromandel-Halbinsel. Sie ist ein kleines Naturparadies mit schroffen Felsmassiven, Regenwäldern und feinen Sandstränden. Am spektakulären Hot Water Beach bei Hahei dringen sogar heiße Thermalquellen durch den Sand an die Oberfläche - bei Ebbe ein Riesenbadespaß. Eine kurze Wanderung hinab zur Cathedral Cove führt zu einem weißen Traumstrand vor dramatischer Felskulisse aus Kalkstein. 170 km (F)

8. Tag: Von der Coromandel-Halbinsel nach Whakatane

Wir unternehmen einen unterhaltsame wie fotogenen Abstecher zur "Mittelerde": Bei Matamata besuchen wir Hobbiton, das einzig erhaltene Film-Set für die erfolgreiche Kino-Trilogie "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe". Nicht nur für Tolkin-Fans ein unvergessliches Erlebnis. Die Route führt anschließend an die fruchtbare Bay of Plenty, durch das landesweit größte Anbaugebiet saftiger Kiwi-Früchte, zum Hafenstädtchen Whakatane, einem der sonnigsten Orte Neuseelands. Hier macht weit vor der Küste White Island mit Rauchzeichen auf sich aufmerksam. 320 km (F)

9. Tag: Von Whakatane nach Rotorua

Optional können Sie einem halbtägigen Ausflug mit dem Schiff zur vorgelagerten Vogelschutzinsel Whale Island unternehmen. Hier gibt es seltene einheimische Vögel und eine Robbenkolonie. Wer noch Lust hat nimmt am Ende des Ausflugs an einem erfrischenden Bad an den heißen Quellen des Sulpher Beach teil. Anschließend fahren wir nach Rotorua. Die Stadt im Herzen der Nordinsel gilt als bedeutendes Kulturzentrum der Maori. Nach Ankunft erfolgt eine kurze Stadtrundfahrt. Am Abend nehmen wir am traditionellen Hangi & Concert teil. Wir werden von farbenfroher polynesischer Folklore mit Tänzen und Gesängen überrascht. Dabei darf der "Haka" natürlich nicht fehlen. Als Abschluss gibt es den ursprümglich im Erdofen gegarten Hangi, ein typisches Festmahl der Maori. 90 km (F, A)

10. Tag: Rotorua

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. An den Schwefelgeruch, der über dem Stadtgebiet liegt, haben Sie sich sicher längst gewöhnt. Die Stadt liegt inmitten aufregender Thermalgebiete. Vielleicht besuchen Sie mal Whakarewarewa mit seinen Geysiren. Ihre Reiseleitung berät Sie gerne. (F)

11. Tag: Von Rotorua zum Tongariro Nationalpark

Auf dem Weg zum Lake Taupo besuchen wir das einmalige Waimangu Volcanic Valley, wo Sie bei einem Spaziergang vulkanische Aktivitäten hautnah miterleben dürfen. Nach kurzer Fahrt erreichen wir die schäumenden Kaskaden der Huka Falls. Wir steigen auf das Rad und fahren entlang des Waikato River. Weiter geht es mit dem Bus entlang des Lake Taupo, Neuseelands größtem See. Sein Ufer begleitet eine ganze Zeit lang die Fahrt zum Tongariro Nationalpark, wo drei noch immer recht aktive Vulkane das Zentralplateau der Nordinsel prägen. Der älteste Nationalpark Neuseelands war einer der ersten weltweit und gehört zum UNESCO Naturerbe. Bei einer kurzen Wanderung sehen wir, wie die Natur die historische Vulkanlandschaft zurückerobert hat. 190 km 17 Rad-km, ICON_DURATION ca. 3 Std. (F)

12. Tag: Vom Tongariro Nationalpark nach Wellington

Auf unserer Fahrt nach Süden durchqueren wir saftig grünes Farmland und folgen der Westküste. Bei klarem Wetter können wir die Südinsel Neuseelands ausmachen. Der Tag endet in Wellington, der Hauptstadt des Landes. Auf einer kurzen Orientierungsfahrt sehen wir das Regierungsviertel, die viktorianische Architektur in der City und den Mount Victoria, der weit über die ausladende Hafenbucht blicken lässt. 340 km (F)

13. Tag: Von Wellington nach Blenheim

Mit der Fähre geht es zur Südinsel. Bei der Einfahrt in die Marlborough Sounds können wir uns an der Landschaft satt sehen, bevor es in Picton wieder an Land geht. Die Provinz Marlborough ist das größte Weinanbaugebiet Neuseelands. Von der Qualität der Weine überzeugen wir uns bei einer circa 6 km langen Radtour auf ebener Strecke zu ausgesuchten Weingütern. 30 km (F)

14. Tag: Von Blenheim nach Nelson

Bei der Weiterfahrt durch die Provinz Marlborough. In Havelock erreichen Sie noch einmal die idyllischen Marlborough Sounds. Der kleine Küstenort lebt mit und von der Muschelzucht (Greenshell Mussels). Die heutige Etappe endet an der oft sonnigen Tasman Bay, in Nelson, wo die zahlreichen Künstler und Kunsthandwerker für ein ganz besonderes Flair sorgen. 140 km (F, A)

15. Tag: Der Abel Tasman Nationalpark

Heute erwartet uns wohl das charmanteste Naturparadies des Landes: der Abel Tasman Nationalpark im Nordwesten der Südinsel. Er schmeichelt mit goldgelben Sandstränden, grünem Regenwald und türkisfarbenem Wasser. Dies alles erleben wir hautnah auf einer zweistündigen, geführten Kayak-Tour. An Land laden gut geebnete Pfade zu einem Spaziergang unter baumhohen Farnen ein. Wer möchte kann auch am Strand ein Bad in der Tasmanischen See nehmen. Wer nicht paddeln möchte, hat die Möglichkeit an einer Bootstour entlang der Küste des Nationalparks teilzunehmen. 130 km (F)

16. Tag: Von Nelson nach Greymouth

Über Murchison fahren wir durch die eindrucksvolle Buller-Schlucht. Ein Spaziergang am Cape Foulwind führt uns zu einer großen Robbenkolonie. Die tosende Brandung der Tasmanischen See hat im Paparoa National Park die berühmten Pancake Rocks in Punakaiki aus dem Kalkstein gefräst: steile Felsen, die wie riesige gestapelte Pfannkuchen anmuten. 320 km (F)

17. Tag: Von Greymouth zum Fox Gletscher

In Hokitika sehen wir in einer Werkstatt, wie Jade geschliffen wird. Weiter geht es zum Goldgräberort Ross. Hier lernen wir eigenhändig Gold zu waschen. Ein unvergessliches Erlebnis - ein Helikopterflug am Franz Josef Gletscher! Aus der Luft bieten sich phantastische Ausblicke auf zerklüftetes Gletschereis und schneebedeckte Berggipfel. 210 km (F)

18. Tag: Vom Fox Gletscher nach Queenstown

Weiter geht es zum Lake Matheson, in dem sich bei Windstille und klarer Sicht die umliegenden Gipfel der Südalpen spiegeln. Ein herrliches Naturschauspiel! Über den Haast Pass geht es in Richtung Queenstown. Die Route folgt nun den einsamen Ufern des Lake Wanaka und Lake Hawea. Hier ragen die Berge steil in die Höhe. Ein wunderschönes Fotomotiv! Unterwegs besuchen wir Arrowtown, eine hübsch hergerichtete Goldgräbersiedlung aus den Pioniertagen. 390 km (F)

19. Tag: Freizeit in Queenstown

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Unternehmen Sie doch eine Fahrt mit dem historischen Dampfschiff "TSS Earnslaw" oder fahren mit der Seilbahn auf Bob's Peak, Bilderbuch-Panorama inklusive. Sie wollen unbedingt zum Milford Sound? Kein Problem! Optional können Sie diesen Ausflug zur UNESCO-Welterbestätte vor Ort buchen. (F)

20. Tag: Von Queenstown nach Dunedin

Heute unternehmen wir eine Radtour entlang der alten Eisenbahntrasse auf dem "Otago Central Rail Trail" durch eine liebliche Landschaft mit niedlichen Dörfern. Belohnt wird die Tour mit einem hier typischen "Pub-Lunch" in ländlicher Umgebung. Anschließend fahren wir weiter nach Dunedin, unserem heutigen Ziel. 300 km (F, M) 17 Rad-km, ICON_DURATION ca. 3-4 Std.

21. Tag: Von Dunedin zum Lake Ohau

Eine kurze Rundfahrt durch die schottisch geprägte Stadt lässt erahnen, wie reich Dunedin zur Zeit des Goldrauschs in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war. Viele stattliche Bauten stammen aus dieser Zeit. Anschließend nehmen wir bei Moeraki die mysteriösen Steinkugeln am Strand in Augenschein, deren Entstehung bis heute Rätsel auf gibt. Unser Ziel ist eine Lodge an einem idyllischen See in den Bergen gelegen. 280 km (F, A)

22. Tag: Vom Lake Ohau zum Lake Tekapo

Heute führt uns eine Radtour über einsamste Hochebenen vom Lake Ohau bis nach Twizel, einem beschaulichen Städtchen mitten im Nichts. Weiter geht es mit dem Busvorbei am Lake Pukaki. Am Ende des Sees kann man bei guter Sicht den Mt. Cook entdecken. Der Tag endet an den Gletscherwassern des Lake Tekapo. 60 km, (F), 38 Rad-km, ICON_DURATION ca. 3-4 Std.

23. Tag: Vom Lake Tekapo nach Christchurch

Wir besuchen die hübsche Church of the Good Shepherd, die direkt am Ufer des Sees steht und nur auf Fotografen zu warten scheint. Weiter geht es nach Christchurch, der Gartenstadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 190 km (F)

24. Tag: Christchurch

Wir unternehmen eine Stadtrundfahrt und staunen über den Wiederaufbau nach den schrecklichen Erdbeben vergangener Jahre. Vom Aussichtspunkt auf den Port Hills lassen wir den Blick über die flachen Canterbury Plains bis zu den Gipfeln der Südalpen im Westen schweifen, bevor wir in einem Café im Surferparadies Sumner Beach zum Mittagesen einkehren. 40 km (F, M)

25. Tag: Heimreise

Heute endet unsere Reise mit dem Transfer zum Flughafen. (F)

26. Tag: Willkommen zu Hause

Ankunft und individuelle Heimreise. Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Auckland1 Grand Chancellor3
Paihia2 Kingsgate Hotel3.5
Auckland1 Grand Chancellor3
Whitianga1 Albert Number 6 Motel3
Whakatane1 Awa Motel3
Rotorua2 Distinction Hotel4
Tongariro Nationalpark1 The Park Hotel Ruapehu3
Wellington2 Bay Plaza Hotel3
Blenheim1 Scenic Hotel Marlborough3
oder
Picton1 The Beachcomber3
Nelson2 The Beachcomber3
Greymouth1 Ashley Hotel3
Fox Glacier1 Lake Matheson Motel3
Queenstown2 Heartland Hotel3
Dunedin1 Kingsgate Hotel3
Lake Ohau1 Lake Ohau Lodge3
Lake Tekapo1 The Godley3
Christchurch2 Scenic Hotel Cotswold3

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class ab/bis Frankfurt bis Auckland/ab Christchurch* (ggf. zzgl. Flugzuschlag)
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Kleinbus mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Fährüberfahrt zwischen Nord - und Südinsel
  • Gepäcktransport (max. 20 kg pro Person)
  • Fahrradmiete und Helm für ausgeschriebene Radtouren
  • 22 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 22x Frühstück, 2x Mittagessen, 3x Abendessen
  • 1x Hangi (traditionelles Abendessen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (Driverguide)
  • Bay of Islands Radtour
  • Heiße Quellen in Rotorua
  • Traditionelles Maori - Konzert und Hangi - Abendessen
  • Besuch der Maori des Ngati Tuwharetoa - Stammes
  • Schiffsfahrt durch den Marlborough Sound
  • Verschiedene Radtouren laut Programm
  • Radtour und Weinprobe im Weinanbaugebiet Marlborough
  • Helikopterflug über die Gletscherwelt
  • Pancake Rocks im Paparoa Nationalpark
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 90,- €
  • Aufpreis E - Bike: 225,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 7

Weitere Neuseeland Reisen